Logo

Unterricht am Pferd

An zwei Tagen in der Woche geben Birgit Gloning und Marlene Hagel Dressurunterricht. Sie kümmern sich um die Ausbildung der fortgeschrittenen Reiter, das heißt, der Reiter, die ihre Pferd schon allein beherrschen ohne einen Führer oder eine Longe. Derzeit ist der Schwerpunkt ihres Unterrichts auf der Dressur.

Ursprünglich als Training für das Freispringchampionat ins Leben gerufen, hat sich das
Freispringen als Winterarbeit etabliert. Unter Leitung von verschiedenen Mitgliedern dürfen hier alle Pferde, junge, alte, Dressurpferde oder auch Springpferde, freispringen. Diese Termine werden kurzfristig angeboten.

Cornelia Wengert kümmert sich um die Ausbildung unseres Reiternachwuchses. In einer Führzügelstunde lernen die Kinder unter ihrer Anleitung die ersten Grundbegriffe. Wenn Interesse besteht, gibt sie auch gerne Springunterricht für Anfänger.

Mittwochs trainieren unsere jüngsten
Voltikinder (ab 6 Jahre) unter Leitung von Inga Maierhöfer und Charlotte Uhl. Das Training umfasst Übungen auf dem Holzpferd, aber auch auf dem richtigen Pferd. Eingesetzt wird hier vor allem der kleine Schimmel Jacko. Jana Rathgeb unterstützt die Trainerinnen am Holzpferd.

Wenn die Voltikinder schon mehr gelernt haben, können sie aufrücken in die höheren Klassen. Diese trainieren auf der Reitanlage von
Beate Pfitzer in Neunheim. Unsere Voltigier-Turniergruppe der Klasse L trainiert unter Leitung von Anja Zappe in Neunheim, die Nachwuchsgruppe der Klasse A trainiert mit Larissa Gösele in Neunheim. Loui ist das derzeit eingesetzte Pferd.

Am Dienstag haben unsere
Springreiter Zeit für ihr Training. Klaus 'Nik' Vaas und Leonhard Abele sorgen hier für einen reibungslosen Ablauf.

Für weitere Informationen schreibt bitte die
Trainer und Ausbilder an. Die aktuellen Zeiten der Unterrichtsstunden findet Ihr im Hallenbelegungsplan sowie - bei kurzfristigen Änderungen - unter dem Punkt "Aktuelles".